Abflussrohr verstopft in der wand

wir arbeiten 24/7. Schnelle Ankunft.

Qualifizierte Handwerker

Abflussrohr in der Wand verstopft

Wenn ein Abflussrohr verstopft, ist das normalerweise keine große Sache. Mit einigen Hausmitteln oder einer Saugglocke können Sie die Verstopfung meist relativ schnell beseitigen. Anders sieht es bei einem verstopften Abflussrohr in der Wand aus. Dass ein Abflussrohr tatsächlich in der Wand verstopft ist, kommt glücklicherweise nur selten vor. Aber wenn es mal passiert, ist es umso schwieriger, eine Verstopfung des Abflussrohrs in der Wand zu beseitigen. Ist der Abfluss in der Küche verstopft oder im Bad, sei es das Waschbecken oder die Spüle, können unter Umständen eine Saugglocke oder andere Hausmittel Abhilfe schaffen. Jedoch helfen gewöhnliche Hausmittel bei einer Wandverstopfung leider nicht. Allein die Reinigungsspirale kann unter Umständen helfen. Allerdings sind einige wichtige Punkte zu beachten, bevor Sie zur Reinigungsspirale bei einem verstopften Abflussrohr in der Wand greifen. In erster Linie geht es hier um die Haftungsfrage.

Vorsicht!

Sie sollten unterscheiden zwischen einer Abflussreinigung und eine Rohrreinigung. Die Abflussreinigung ist normalerweise keine große Sache, eine Rohrreinigung ist nur in wenigen Ausnahmefällen notwendig, beispielsweise dann, wenn durch Beschädigungen oder durch andere Einflüsse ein Rohr in der Wand verstopft ist. Bei einem verstopften Abfluss kommen Sie meistens bereits mit Hausmitteln weiter. Sie können Reinigungsmittel in den Abfluss geben, um die Verstopfung zu lösen oder eine Saugglocke einsetzen. Der Unterschied zur Rohrreinigung besteht darin, dass die Verstopfung meist in unmittelbarer Nähe des Abflusses sitzt und quasi leicht zugänglich ist. Ganz anders ist dies bei einem verstopften Abflussrohr in der Wand, wenn Sie an die Verstopfung nicht herankommen, um diese zu beseitigen.
Eine Verstopfung in einem Abflussrohr in der Wand entsteht normalerweise nicht so schnell. Nur in wenigen Fällen kommt es zu solchen Beeinträchtigungen des Abflusssystems, bei denen professionelle Hilfe gefragt ist. Ein solcher verstopfter Abfluss kann beispielsweise auf folgende Art und Weise entstehen:
  • durch in den Abfluss bzw. das Abflussrohr eingedrungene Fremdkörper
  • durch Beschädigungen am Abflussrohr, beispielsweise äußere   Beschädigungen
  • teilweise auch durch Undichtigkeiten im Abflussrohr
  • konstruktionsbedingte Beeinträchtigungen

Oft sind es Gegenstände, die in einem Abfluss gelangen (beispielsweise in einen offenen Abfluss) und über längere Zeit hin zu einem echten Problem werden können. Da kann zum Beispiel auf einer Baustelle ein Gegenstand in den Abfluss geraten und setzt sich irgendwo im Abflussrohr fest. Im Laufe der Zeit kommen Verschmutzungen in Form von Haarresten, Verunreinigungen oder sonstigen Beeinträchtigungen hinzu und sorgen schließlich für eine Rohrverstopfung. Diese Verstopfungen können meistens nicht ohne größeren Aufwand beseitigt werden. Aber auch durch Beschädigungen können über längere Zeit Rohrverstopfungen entstehen, beispielsweise bei angebohrten oder zusammengedrückten Abflussrohren in der Wand.
Auch Undichtigkeiten im Abflussrohr sowie konstruktionsbedingte Verstopfungen können im Laufe der Jahre entstehen, beispielsweise bei einem zu geringen Gefälle oder bei der Verwendung von ungeeigneten Winkelstücken für den Einsatz in der jeweiligen Wand. Auch solche Beeinträchtigungen lassen sich leider nur mit größerem Aufwand beseitigen, beispielsweise durch das Öffnen der Wand und die Beseitigung der Verstopfung oder der dafür verantwortlichen Rohrstücke und deren Austausch.
Handelt es sich um Verunreinigungen entstandene Verstopfungen, können Sie diese auf unterschiedliche Weise beseitigen wie zum Beispiel auf folgende Art:
  • Mit einer Rohrreinigungsspirale
  • Mithilfe chemischer Abfluss- bzw. Rohrreiniger
  • Teilweise durch Druckluft bzw. Druckluftreiniger
Falls Sie handwerklich begabt bzw. geübt sind und wissen, dass sich die Verstopfung unmittelbar hinter der Wand befindet, können Sie einen Selbstversuch mit einer Reinigungsspirale starten. Hier ist aber äußerste Vorsicht geboten, da schnell ein noch größerer Schaden entstehen kann. Sie dürfen keineswegs tiefer als 1,5 Meter in das Rohr eindringen, da Sie sonst die Rohre in der Wand beschädigen. Auf diese Weise können Sie dort in den Abflussrohren sitzende Verstopfungen lösen und wieder für einen einwandfreien Abfluss des Wassers sorgen. Auch chemische Abflussreiniger sind eine mögliche Alternative, wenn Sie mit herkömmlichen Hausmitteln nicht weiterkommen. Allerdings haben auch diese ihre Grenzen, vor allem dann, wenn die Verstopfung sehr tief in einem Abflussrohr in der Wand sitzt.
Gebrauchsanleitung zur Reinigung
Gebrauchsanleitung zur Reinigung Führen Sie die Spirale in den Abfluss ein. Ist die Spiralspitze im Siphon, wird die Spirale etwas gekurbelt. Haare wickeln sich dabei oft sofort in den Draht ein, so dass nicht viel Aufwand nötig ist. Anschließend können sie meist als „Pfropfen“ einfach herausgezogen werden, und das Wasser fließt wieder problemlos ab. Verwenden Sie eine Rohrreinigungsspirale mit Bürste im Kopf, demontieren Sie diese zunächst. Bohren Sie niemals mit der Bürste; diese dient lediglich zum Reinigen der Rohrwandung, nachdem die Rohrverstopfung beseitigt wurde.
Es kann sein, dass die Rohrverstopfung tief im Rohr in der Wand sitzt. Dann reicht die Länge der Spirale oft nicht aus, um die Verstopfung zu entfernen. Oft benötigen Sie dann eine 5m oder 10m lange Rohrreinigungsspirale, oder - noch besser, da viel einfacher in der Anwendung - ein Rohrreinigungsgerät.
Kennen Sie die betroffene Stelle, könnten Sie natürlich auch die entsprechende Stelle im Abwassersystem freilegen und die Verstopfung an Ort und Stelle beseitigen. Allerdings müssten Sie dazu die Stelle genau lokalisieren können, was allerdings nur in wenigen Fällen möglich ist, beispielsweise bei offensichtlichen Beschädigungen von Abwasserrohren (sichtbar durch Undichtigkeiten) oder dann, wenn Sie die Beschädigung selbst herbeigeführt haben, beispielsweise durch das Anbohren eines Abwasserrohres.
Sollten Sie einmal gar nicht weiterkommen. In diesem Fall haben Sie nur noch die Möglichkeit, eine professionelle Rohrreinigung durchführen zu lassen, durch welche die Verstopfung beseitigt und das Abflusssystem schließlich wieder gangbar gemacht wird. Leider handelt es sich hierbei meist um eine relativ kostspielige Angelegenheit, besonders dann, wenn es sich um eine sehr hartnäckige Verstopfung in einem Abflussrohr in der Wand handelt. Professionelle Rohrreiniger besitzen zum Teil auch sehr lange Rohrreinigungsspiralen, mit denen auch sehr tief sitzende Verstopfungen beseitigt werden können.
Am besten ist es, wenn gar keine Verstopfung auftritt. Aus diesem Grunde sollten Sie den Abfluss regelmäßig durchspülen und Haare, Essensreste sowie alle anderen Arten von Stoffen aus dem Abfluss entfernen oder ein Abflusssieb einsetzen, um solche Verschmutzungen aufzufangen und beseitigen zu können. Außerdem können Sie den Abfluss gelegentlich mit viel heißem Wasser und einem milden Abflussreiniger durchspülen.

Bestellung

Ihr Name eingeben

Ihr Telefon eingeben

Wählen Stadt

PREISWERT

Es ist ein lang erwiesener Fakt, dass ein Leser vom Text abgelenkt wird, wenn er sich ein Layout ansieht.

KOMPETENT

Es ist ein lang erwiesener Fakt, dass ein Leser vom Text abgelenkt wird, wenn er sich ein Layout ansieht.

ZUVERLÄSSIG

Es ist ein lang erwiesener Fakt, dass ein Leser vom Text abgelenkt wird, wenn er sich ein Layout ansieht.




Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe! Der Meister kam zur festgelegten Zeit, professionell, spezifisch, arbeitete schnell. Benutzte die Dienste zum zweiten Mal. Beide Male waren zufrieden.
August Schwartz
4/5
Heute musste ich die Klempner anrufen, mir hat die gut koordinierte Arbeit des Unternehmens sehr gut gefallen, der Manager gab sehr klare Ratschläge, die Handwerker kamen zur festgesetzten Zeit an. Die Arbeit wurde schnell, effizient und genau erledigt. Ich war sehr zufrieden mit der Firma Rohrreinigung-schnell24, von nun an werde ich nur noch auf sie verweisen
Addler Gantz
5/5
Rufen uns